11. Luststreifen Film Festival Basel 26. – 30.9.2018

de en
Donnerstag, 20. September
17:00 h

Vernissage Ausstellung Lust_Art

Panda Bar

Kuratiert von Luststreifen Film Festival
Ausstellung: 21.09. bis 14.10.2018, jeweils Do bis Sa: 17:00 bis 00:00 Uhr
Freier Eintritt

Finde Fluidität und Lust in Fotografie, Text, Installationen und Videokunst. Die Vernissage wird mit den Performances Aspiration von FLUX und Nippel von Livio Beyeler eröffnet.

Aspiration: 18:30 h
Nippel: 20:00 h

Livio Beyeler
Nippel, Performance, 2018

Arlette Dellers
Aspiration, Konzept und Performance: Arlette Dellers, Khadija Fuentes, Pia Ringel, 2018

Anina Riniker
Let’s talk about, Installation, 2018

Sophie Gysin
Selbstbewusstsein, 42 Polaroids, 2017/18

Michèle Degen
Vulva Versa, Verchromte Bronze, 2016

Amelie au lait
Hyperlust, 2017

Nadia Breger & Carlos Poete
Luminiszenza, 3 Videostills, 25 x 45 cm, 2015 & Luminiszenza, Video, 3:57, 2015

Lara Holenweger & Yannick Steiner
Retcon, Flagge, 2018

Alizé Rose-May
WE TAKE UP SPACE_ Plakate,150x110 cm, 2017

Nadia Lanfranchi
Mehrfach diskriminiert – drei visuelle Porträts, Installation, 2017

Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Mittwoch, 26. September
20:30 h

Bixa Travesty

kult.kino Camera

Schweizer Premiere

Dokumentarfilm • 75 min

Portugiesisch / E

Cláudia Priscilla, Kiko Goifman

Brasilien 2018

Die brasilianische transgender Sängerin Linn da Quebrada dekonstruiert die eigene Wahrnehmung des männlichen Geschlechts. Goifmans und Priscillas Dokumentarfilm porträtiert eine charismatische Künstlerin, welche sich mit Gender befasst und dazu noch eine aussergewöhnliche Stage Performance bietet.

Auf den Eröffnungsfilm folgt ein Apéro.

Weitere Aufführung: Fr 28.09. um 21:00 Uhr im neues kino

Tickets
→ Show Trailer
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Donnerstag, 27. September
00:00 h

Kunstprojekt @26HiddenRainbows

Ganze Stadt

Finde die 26 Regenbögen!

Im Rahmen des Luststreifen sind 26 „wooden rainbows” in der ganzen Stadt verteilt. Die hölzernen Regenbögen stehen je für ein Land, welches die „Ehe für Alle” legalisiert und gesellschaftlich akzeptiert hat. Auf Instagram können die Besucher*innen durch den passenden Hashtag #26HiddenRainbows zusammen mit der Nummer des entdeckten Regenbogens die Geschichte hinter dem Prozess der Akzeptanz der homosexuellen Ehe erfahren.

14:30 h – 22:00 h

Festivalzentrum

Festivalzentrum

Aktienmühle-Turbinenhaus mit Bar- und Cafébetrieb
Do – Sa: 14:30 bis 22:00 Uhr, So: 10:00 bis 21:00 Uhr

Die Veranstaltungen sind alle gratis.

Podcasts vom queer_feministischen Radiomagazin lila_blue(s), eine Ausstellung sowie Bücher von der Buchhandlung Labyrinth und Magazine laden zum Verweilen und Plaudern ein.

Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
18:00 h

Vernissage Ausstellung Frauen* liebende Frauen*

Festivalzentrum

Jeweils Do bis Sa: 14:30 bis 22:00 Uhr, So: 10:00 bis 21:00 Uhr
Freier Eintritt

Ziska Bachwas erzählt zeichnerisch die Geschichten von Frauen* liebenden Frauen*. Sie sammelte ihre Geschichten, Erfahrungen und Forderungen, um diese in Wimmelbildern zeichnerisch umzusetzen.

19:00 h

Fallen Flowers, Thick Leaves

neues kino

Schweizer Premiere

Dokumentarfilm • 85 min

Chinesisch / E

Laetitia Schoofs

Niederlande, Deutschland 2016

Hongli ist eine chinesische Sexologin, die in ihrer Praxis Frauen jeden Alters trifft. Ihre Kundinnen kämpfen alle mit den Erwartungen der Gesellschaft. Die Frauen sprechen hier offen darüber, mit einem Mann verheiratet zu sein, den sie nicht lieben, lesbisch zu sein, Akzeptanz zu finden, oder über Feminismus. Inwieweit beeinflussen alte Traditionen, die Kulturrevolution und die moderne Wirtschaft den sozialen Status moderner chinesischer Frauen?

Tickets
→ Show Trailer
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
19:30 h

Leseabend Queere Kindsköpfe

Festivalzentrum

Freier Eintritt

Kindergeschichten werden von Menschen mit queer-feministischem Blick und dem Input von kritischen Stücken vorgelesen. Entdeckt mit uns bei einem Schluck Bier und einer Zigarette, was aus heutiger Perspektive in den Kindergeschichten alles drinsteckt.

Luststreifen Screens
20:30 h

Queer Shorts

neues kino

In diesem Kurzfilmprogramm präsentieren wir Animations-, Spiel-, Dokumentar- und Performancefilme. Ein internationales Programm, dem keinerlei Grenzen gesetzt sind. In diesem Programm vermischen sich künstlerische Aussagen, aktuelle Fragen und politische Themen aus einer queeren Perspektive.

Do 27.09., 20:00 Uhr, neues kino
Sa 29.09., 22:00 Uhr, kult.kino

95 Minuten
Ab 18 Jahren

Gast
Im Anschluss an den Film Jellyfish findet ein Gespräch mit der Regisseurin Maryna Makarenko statt.

Tickets
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens

Jellyfish

Kurzfilm • 23 min

Deutsch / Englisch / E

Maryna Makarenko

Deutschland 2017

Jellyfisch ist ein kinematographischer Roman. Er erzählt von verschiedenen Auffassungen von Gender, indem er kognitives Wissen mit literarischen Elementen in einem filmischen Narrativ verbindet.

Trailer

Intimity

Kurzfilm • 5 min

Deutsch / E

Elodie Dermange

Schweiz 2018

Unter der Dusche kommt eine junge Frau ins Reden. Wenn sie die Kleidung auf die Fliesen wirft, die Seife nimmt und das Wasser aus den Haaren drückt, lässt sie uns an ihrer Transformation teilhaben. Was schüchtern beginnt, wird zur Leidenschaft.

Trailer

Lawless

Kurzfilm • 4 min

Englisch / E

Ellen Pearson

Australien 2017

Schweizer Premiere

Lawless ist ein Kurzfilm über eine Sexarbeiterin in Australien. Anhand von Erzählung und Filmstills werden Aspekte ihrer Persönlichkeit und ihres Lebens gezeigt.

Trailer

Marguerite

Kurzfilm • 19 min

Französisch / E

Marianne Farley

Kanada 2017

Schweizer Premiere

Eine ältere Dame und ihre Krankenschwester entwickeln eine Freundschaft, welche die Patientin dazu bringt, verborgene Wünsche und Leidenschaften auszugraben und so Frieden mit ihrer Vergangenheit zu schliessen.

Trailer

Nature Boys

Kurzfilm • 2 min

ohne Dialog

Andreas Boschmann

Deutschland 2017

Drei junge Männer rennen auf eine etwas andere Art durch einen Wald in Berlin. Sie scheinen sich dabei sichtlich wohl zu fühlen.

Trailer

My Own Wings

Kurzfilm • 8 min

Spanisch / Russisch / Englisch / E

Katia Repina

Spanien, USA, Ukraine, Russland, Mexiko, Kolumbien, Panama 2015

Das Projekt erzählt 23 Geschichten von intersexuellen Menschen aus aller Welt, welche einen einmaligen Einblick in ihr Leben und ihre Erfahrungen geben.

Trailer

36-Year-Old-Virgin

Kurzfilm • 30 min

Englisch / E

Skyler Braeden Fox

Deutschland 2016

Skyler ist in einem sehr religiösen Umfeld als Mädchen aufgewachsen und mittlerweile ein Transmann. Per Casting sucht er einen Mann für sein erstes Mal. Kann Bishop Black ihm geben, was er erwartet?

Trailer
21:00 h

Matangi / Maya / M.I.A.

kult.kino Camera

Dokumentarfilm • 97 min

Tamil / E

Stephen Loveridge

USA / Grossbritannien / Sri Lanka 2018

Aus einem noch nie dagewesenen Fundus an persönlichem Filmmaterial entstand über Jahrzehnte hinweg eine Dokumentation über eine der umstrittensten Musikerinnen der Welt. Ein intimes Porträt der srilankischen Künstlerin, welche die Konventionen immer wieder durchbricht. Der ausgezeichnete Dokumentarfilm verdeutlicht, wofür der umstrittene Popstar die ganze Zeit gekämpft hat.

Tickets
→ Show Trailer
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
21:00 h

TanzBar I

Panda Bar

Konzert Godmother
DJ Klangfieber

Godmother ist eine Berliner Band, die kritische Theorien in die Drag pop music bringt. Als DJ ist Joey Hansom, Sänger* der Band, ein Resident im BOO HOO – einem der bekanntesten Underground Clubs in Berlin.

DJ Klangfieber ist vielseitig, geschmackssicher und bringt eine grosse Portion Partylaune mit. Bis auf der Tanzfläche, busters!

Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
22:00 h

Der Ornithologe

neues kino

Spielfilm • 118 min

Portugiesisch / Chinesisch / Englisch / D

João Pedro Rodrigues

Portugal 2016

Odyssee im Wald: Der Regisseur beschwört in seinem poetischen Film menschliche Urängste. Der Ornithologe Fernando beobachtet Schwarzstörche in einem abgelegenen Teil Nordportugals. Nachdem sein Kajak gekentert ist, trifft er auf die beiden chinesischen Pilgerinnen Fei und Lin. Er wähnt sich zuerst gerettet – nur um sich am nächsten Tag gefesselt und an einem Baum hängend wiederzufinden. Nachdem er fliehen kann, wird er Zeuge eines merkwürdigen Rituals halbdämonischer Kreaturen. Am nächsten Tag trifft Fernando einen Hirten namens Jesus. Nachdem sie miteinander geschlafen haben, beginnt ein erbitterter Streit.

Tickets
→ Show Trailer
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Freitag, 28. September
14:30 h – 22:00 h

Festivalzentrum

Festivalzentrum

Aktienmühle-Turbinenhaus mit Bar- und Cafébetrieb
Do – Sa: 14:30 bis 22:00 Uhr, So: 10:00 bis 21:00 Uhr

Die Veranstaltungen sind alle gratis.

Podcasts vom queer_feministischen Radiomagazin lila_blue(s), eine Ausstellung sowie Bücher von der Buchhandlung Labyrinth und Magazine laden zum Verweilen und Plaudern ein.

Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
15:00 h

Professional Meeting

Festivalzentrum

Freier Eintritt

Hier wird die Gelegenheit geboten, persönlich mit Filmemacher*innen und Gästen von Luststreifen in Kontakt zu kommen, sowie Persönlichkeiten aus der Filmindustrie zu treffen. Die Vernetzung von Filmschaffenden und anderen Filmfestivals untereinander steht im Vordergrund. Am Luststreifen Professional Meeting treffen Vertreter*innen aus den Bereichen Drehbuch, Regie, Produktion, Kamera, Filmkritik, sowie Künstler*innen mit Profis von Filmfestivals zusammen. Das Ziel ist es, Koproduktionen zu initiieren und sich in der Filmindustrie zu vernetzen. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Voranmeldung ist erwünscht unter: Yannick Steiner

17:00 h

Aria

neues kino

Dokumentarfilm • 60 min

Französisch / E

Émilie Jouvet

Frankreich 2017

Ein Film über queere Elternschaft, Identität und Familienkonstruktionen. Mit ihrem Bauch als Protagonisten zeichnet die Künstlerin verschiedene Porträts über queere Elternschaft, Identität und alternative Familienkonstruktionen. Vollständig mit dem Smartphone gedreht, zeigt der Film eine intime Reise und erzählt mit einfühlsamen, lustigen oder bewegenden Worten ein zeitgemässes Familienalbum.

Tickets
→ Show Trailer
Luststreifen Screens
18:00 h

Vibrancy of Silence: A Discussion with my Sisters

neues kino

Schweizer Premiere

Dokumentarfilm • 90 min

Französisch / E

Marthe Djilo Kamga

Belgien, Kamerun, Schweiz, Frankreich, USA 2017

Vier Künstler*innen aus Kamerun erzählen über ihr Leben im Exil. Auf ihrem Lebensweg haben sich verschiedene Identitäten entfaltet und wieder miteinander verschmolzen. Ihr Anliegen ist es, diese Erfahrungen einer jüngeren Generation näherzubringen.

Gäste
Im Anschluss an den Film findet ein Gespräch mit der Regisseurin Marthe Djilo Kamga und der Künstlerin Marie Sabal Lecco statt.
Trailer

Tickets
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
19:45 h

Genderbende

neues kino

Schweizer Premiere

Dokumentarfilm • 68 min

Holländisch / E

Sophie Dros

Holland 2017

Ein Film über fünf Menschen, die sich weder als Frau noch als Mann fühlen und sich darum irgendwo dazwischen positionieren. Jeder der Protagonisten hat den ersten Schritt hinaus aus der Konvention bereits hinter sich und ist dabei, die eigene Identität jenseits der Norm für sich zu entdecken.

Tickets
→ Show Trailer
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
21:00 h

Bixa Travesty

neues kino

Dokumentarfilm • 75 min

Portugiesisch / E

Cláudia Priscilla, Kiko Goifman

Brasilien 2018

Die brasilianische transgender Sängerin Linn da Quebrada dekonstruiert die eigene Wahrnehmung des männlichen Geschlechts. Goifmans und Priscillas Dokumentarfilm porträtiert eine charismatische Künstlerin, welche sich mit Gender befasst und dazu noch eine aussergewöhnliche Stage Performance bietet.

Schweizer Premiere am Mittwoch 26.09. um 20:30 im kult.kino.

Tickets
→ Show Trailer
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
21:00 h

Festivalparty

Panda Bar

DJ grrrl in the garage
Eintritt: CHF 5.– mit Festivalticket, CHF 15.– regulär

Bei diesen DJ Sets geht es darum, Genre- und Gender-Grenzen hinter sich zu lassen und Musik zu entdecken, die bewegt.

DJ grrrl in the garage
Fusion Cooking. Die Zutaten: Soul, Disco, Electro, Riot grrrl, Rock’n’Roll, Funk, Punk, Rock, Queer Hip Hop, Pop, Doo-Wop, Cabaret, Garage. Alles gut gemischt, geshaked und ready to dance.

Konzert-Performance
«Grrrach» von The Kill Joys
22:30 Uhr, Panda Bar

The Kill Joys beschäftigen sich mit feministischen Anliegen, welche sie in Form von Konzert-Performance zum Ausdruck bringen. Im Do-It-Yourself Style und mit einer dilettantischen Attitüde schreien sie heraus, was sie wütend macht.

Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
21:00 h

Theater «Oh My» von Henrike Iglesias

ROXY Birsfelden

Eintritt: CHF 0.– mit Festivalpass, CHF 15.– regulär

Henrike Iglesias machen sich auf, ihre eigenen Sexualitäten vom Patriarchat zurückzuerobern. Warum ist in unserer hochsexualisierten Welt vor allem die weibliche Sexualität immer noch so stark von Schuld, Scham und Schweigen geprägt?
Auf der Suche nach alternativen, queeren, feministischen, ausufernden, abwegigen, fantastischen Bildern für das eigene Begehren, experimentieren sie mit Pornografie als Empowerment-Strategie. Sie laden ein an ihr eigenes Pornofilm-Set! Die Zuschauer
innen sind live dabei.

Anschliessend steht ein Shuttle zum Panda bereit.

22:00 h

Porn Shorts

kult.kino Camera

Diese zehn Kurzfilme zeigen, dass wir uns unsere Lust trotz gesellschaftlicher Zwänge zurückerobern können. Wir feiern die Körper, das Begehren und eine selbstbestimmte und diverse Sexualität nach den eigenen Wünschen.

Fr 28.09., 22:00 Uhr, kult.kino
Sa 29.09., 15:00 Uhr, neues kino

80 Minuten
Ab 18 Jahren

Gast
Im Anschluss an den Film findet ein Gespräch mit dem Regisseur Rick Flynn statt.

Tickets
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens

Furniture Porn Project

Kurzfilm • 10 min

ohne Dialog

Antoine Héraly

Deutschland, Frankreich 2017

In sieben Sequenzen werden verschiedene Arten der Pornografie im Internet erkundet.

Gloaming

Kurzfilm • 9 min

ohne Dialog

Four Chambers

Grossbritannien 2017

Bishop Black und Rooster vereinen Maskulinität und Sinnlichkeit in einem atmosphärischen Film in sanften Grautönen.

Trailer

The Taming. A Digital Tale of Love and Compression

Kurzfilm • 5 min

Englisch / E

Daniel Kulle

Deutschland 2017

Ein ironischer Gesang auf die Utopien des Digitalen und die naive Hoffnung, dass die Technik uns erlösen und ersetzen würde, wovon wir längst zu träumen vergessen haben.

Crystal Clear

Kurzfilm • 3 min

Englisch / E

Max Disgrace

Grossbritannien 2017

Eine erotische Erzählung eines Dates, bestückt mit Fantasie, Erwartungen und emotionalem Ballast eröffnet sich uns, während wir aus einer ungewöhnlichen Perspektive zuschauen.

Full

Kurzfilm • 14 min

Englisch / E

Mahx Capacity

USA 2017

Shay Knox and Mahx Capacity zelebrieren ihre Körper. Dabei ist nicht zu übersehen, wie einnehmend die beiden in ihrem ehrlichen und offenen Umgang mit Sexualität sind.

I Don’t Need To Know You

Kurzfilm • 6 min

Spanisch / E

Katia Repina, Luca Aimi

Spanien 2014

Schweizer Premiere

Der Film erkundet „Cruising“ im spanischen Katalonien. Dabei berichten Personen über ihr Verlangen nach sexuellen Begegnungen an öffentlichen Orten und welche Motivation sie dazu führt.

Trailer

Breakfast in Bed

Kurzfilm • 3 min

ohne Dialog

Ty Wardwell, Ethan Folk

USA 2016

Ein junger Mann verwöhnt seinen Geliebten, indem er ihm das Frühstück ans Bett bringt.

Trailer

The Toilet Line

Kurzfilm • 12 min

ohne Dialog

Goodyn Green

Deutschland 2017

Zwei Frauen müssen aufs Klo und warten in der Schlange. Ihre Blicke begegnen sich und im nächsten Moment finden sie sich zusammen in einer Kabine wieder, um stürmisch übereinander herzufallen.

Trailer

Devourable

Kurzfilm • 12 min

Englisch / E

Ms Naughty

Australien 2017

Das polyamouröse Pärchen JanEva und Calliope sind passionierte Sex-Abenteurer*innen, die gemeinsam mit Begeisterung neue Erfahrungen sammeln.

Trailer

How Come?

Kurzfilm • 6 min

Englisch / E

Rick Flynn

Deutschland 2017

Singles und Paare jeden Alters, Typs und Geschlechts teilen ihre eigenen Präferenzen und Gewohnheiten, sowie die ihrer Partner*innen.

Trailer
22:15 h

Obscuro Barroco

neues kino

Schweizer Premiere

Dokumentarfilm • 60 min

Portugiesisch / E

Evangelia Kranioti

Frankreich, Griechenland 2018

In ihrer poetischen Dokumentation Obscuro Barroco beleuchtet die Regisseurin das Leben und die Persönlichkeit der brasilianischen Transgender-Ikone Luana Muniz (1961-2017). Nebenbei streift sie ausserdem durch Rio de Janeiro, das als Stadt der Gegensätze sowohl den Karneval als auch politische Konflikte in sich vereint. Der Film gewann 2018 den Preis der Teddy-Jury.

Tickets
→ Show Trailer
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
22:15 h

Thelma

kult.kino Camera

Spielfilm • 116 min

Norwegisch / D

Joachim Trier

Norwegen, Frankreich, Dänemark, Schweden 2017

Thelma gehört zu den ausserordentlichen Filmen, die weit über die Grenzen konventioneller Genreproduktionen hinauswachsen. Zwischen einer zarten Liebesgeschichte, einer Parabel über religiösen Fundamentalismus und einem Psychothriller balanciert der Film, ohne je einen falschen Ton zu treffen.
Ausgezeichnet mit dem Houston Film Critics Society Award als Bester fremdsprachiger Film 2018.

Tickets
→ Show Trailer
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Samstag, 29. September
13:15 h

Lunàdigas

neues kino

Schweizer Premiere

Dokumentarfilm • 71 min

Italienisch / E

Nicoletta Nesler, Marilisa Piga

Italien 2016

Immer mehr Frauen in Italien entscheiden sich dafür, keine Kinder zu bekommen. Lunàdigas erforscht ihre Welt. Der Film spielt in Italien und erzählt die Geschichten von berühmten und anonymen Frauen, die sich allein und in Gruppen trafen, von Singles und Paaren, von Frauen, die vor, während und nach dem Krieg geboren wurden, aber auch von jüngeren Frauen, die heute entschlossen sind, keine Kinder zu bekommen.

Gäste
Im Anschluss an den Film findet ein Gespräch mit der Regisseurin Nicoletta Nessler und der Projektleiterin Susi Monzali statt.

Tickets
→ Show Trailer
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
14:30 h – 22:00 h

Festivalzentrum

Festivalzentrum

Aktienmühle-Turbinenhaus mit Bar- und Cafébetrieb
Do – Sa: 14:30 bis 22:00 Uhr, So: 10:00 bis 21:00 Uhr

Die Veranstaltungen sind alle gratis.

Podcasts vom queer_feministischen Radiomagazin lila_blue(s), eine Ausstellung sowie Bücher von der Buchhandlung Labyrinth und Magazine laden zum Verweilen und Plaudern ein.

Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
15:00 h

Porn Shorts

neues kino

Diese zehn Kurzfilme zeigen, dass wir uns unsere Lust trotz gesellschaftlicher Zwänge zurückerobern können. Wir feiern die Körper, das Begehren und eine selbstbestimmte und diverse Sexualität nach den eigenen Wünschen.

Fr 28.09., 22:00 Uhr, kult.kino
Sa 29.09., 15:00 Uhr, neues kino

80 Minuten
Ab 18 Jahren

Gast
Im Anschluss an den Film findet ein Gespräch mit dem Regisseur Rick Flynn statt.

Tickets
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens

Furniture Porn Project

Kurzfilm • 10 min

ohne Dialog

Antoine Héraly

Deutschland, Frankreich 2017

In sieben Sequenzen werden verschiedene Arten der Pornografie im Internet erkundet.

Gloaming

Kurzfilm • 9 min

ohne Dialog

Four Chambers

Grossbritannien 2017

Bishop Black und Rooster vereinen Maskulinität und Sinnlichkeit in einem atmosphärischen Film in sanften Grautönen.

Trailer

The Taming. A Digital Tale of Love and Compression

Kurzfilm • 5 min

Englisch / E

Daniel Kulle

Deutschland 2017

Ein ironischer Gesang auf die Utopien des Digitalen und die naive Hoffnung, dass die Technik uns erlösen und ersetzen würde, wovon wir längst zu träumen vergessen haben.

Crystal Clear

Kurzfilm • 3 min

Englisch / E

Max Disgrace

Grossbritannien 2017

Eine erotische Erzählung eines Dates, bestückt mit Fantasie, Erwartungen und emotionalem Ballast eröffnet sich uns, während wir aus einer ungewöhnlichen Perspektive zuschauen.

Full

Kurzfilm • 14 min

Englisch / E

Mahx Capacity

USA 2017

Shay Knox and Mahx Capacity zelebrieren ihre Körper. Dabei ist nicht zu übersehen, wie einnehmend die beiden in ihrem ehrlichen und offenen Umgang mit Sexualität sind.

I Don’t Need To Know You

Kurzfilm • 6 min

Spanisch / E

Katia Repina, Luca Aimi

Spanien 2014

Schweizer Premiere

Der Film erkundet „Cruising“ im spanischen Katalonien. Dabei berichten Personen über ihr Verlangen nach sexuellen Begegnungen an öffentlichen Orten und welche Motivation sie dazu führt.

Trailer

Breakfast in Bed

Kurzfilm • 3 min

ohne Dialog

Ty Wardwell, Ethan Folk

USA 2016

Ein junger Mann verwöhnt seinen Geliebten, indem er ihm das Frühstück ans Bett bringt.

Trailer

The Toilet Line

Kurzfilm • 12 min

ohne Dialog

Goodyn Green

Deutschland 2017

Zwei Frauen müssen aufs Klo und warten in der Schlange. Ihre Blicke begegnen sich und im nächsten Moment finden sie sich zusammen in einer Kabine wieder, um stürmisch übereinander herzufallen.

Trailer

Devourable

Kurzfilm • 12 min

Englisch / E

Ms Naughty

Australien 2017

Das polyamouröse Pärchen JanEva und Calliope sind passionierte Sex-Abenteurer*innen, die gemeinsam mit Begeisterung neue Erfahrungen sammeln.

Trailer

How Come?

Kurzfilm • 6 min

Englisch / E

Rick Flynn

Deutschland 2017

Singles und Paare jeden Alters, Typs und Geschlechts teilen ihre eigenen Präferenzen und Gewohnheiten, sowie die ihrer Partner*innen.

Trailer
15:00 h – 18:00 h

Workshop (Vulva-)Sticker

Festivalzentrum

Freier Eintritt, Kollekte

Mit der Künstlerin Mariana Egues können (Vulva-)Sticker gestaltet werden. Egues hat sich auf die Illustration von Vulven spezialisiert, weil die weiblichen Genitalien im Gegensatz zu Penissen nicht zum Doodle-Repertoire der meisten Menschen gehören. Das möchte sie mit ihren Stickern ändern und zugleich den Dialog öffnen und neue Gedankenräume schaffen.

Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
16:45 h

He Loves Me

neues kino

Schweizer Premiere

Spielfilm • 74 min

Englisch

Konstantinos Menelaou

Griechenland 2018

Was geschieht, wenn zwei Männer in einer sich aufösenden Beziehung die Grossstadt verlassen und sich in die Natur zurückziehen? Das Leben in der Grossstadt hat sie nicht atmen, denken oder fühlen lassen. Ist es möglich, dass die Natur ihr wahres Wesen offenbart und ihnen hilft, sich zu verändern?

Gast
Im Anschluss an den Film findet ein Gespräch mit dem Regisseur Konstantinos Menelaou statt.

Tickets
→ Show Trailer
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
18:00 h

Screening Webserie The Foxy Five

Festivalzentrum

Freier Eintritt
Schweizer Premiere
Jabu Nadia Newman
Südafrika, 2017
Englisch
45 min

Diese Webserie verfolgt die Abenteuer fünf junger Frauen in Kapstadt, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, das vorherrschende weisse, kapitalistische Patriarchat zu zerschmettern.

Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
18:15 h

L’Eau Sacrée

neues kino

Dokumentarfilm • 56 min

Kinyarwanda / E

Olivier Jourdain

Belgien, Ruanda 2016

Kunyaza ist der Name für die Technik, mit der es ruandischen Frauen gelingt, zu ejakulieren. Dieser Dokumentarfilm, angeführt von einer Frau, die in ihrem Land ein Radiostar ist, bietet eine Reise durch die Dörfer, um mit Humor und Spontaneität alte lokale Traditionen über diese Kultur des weiblichen Vergnügens wiederherzustellen: eine tausendjährige Kunst, die jedoch einige zu beseitigen versuchen.

Tickets
→ Show Trailer
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
19:15 h

Tinta Bruta

neues kino

Spielfilm • 118 min

Portugiesisch / E

Marcio Reolon, Filipe Matzembacher

Brasilien 2018

Pedro verdient sein Geld in Chatrooms. Als Pedros Schwester Luiza aus der gemeinsamen Wohnung auszieht und er bemerkt, dass jemand seine Shows imitiert, beginnen die Dinge sich zu verändern. Er verabredet sich mit dem Unbekannten zu einem Date, das weitreichende Folgen hat. Tinta Bruta zeichnet ein differenziertes Bild junger, queerer Erwachsener in einer Realität jenseits von Klischees. Tristesse, Prekarität, Einsamkeit und Homophobie werden auf berührende Weise Szenen von Nähe, Intimität und Mut entgegengesetzt. Ausgezeichnet als Bester Spielfilm an den Teddy Awards 2018.

Tickets
→ Show Trailer
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
20:00 h

Qu(e)er-Lesung Sascha

Festivalzentrum

Freier Eintritt

Sascha liest während 70 Minuten Texte vor und projiziert dazwischen Fotostory-Comics mit Tjuv auf eine Leinwand. Saschas Kaninchen Tjuv hat inhaltlich immer etwas an Sascha oder Saschas Texten auszusetzen und fungiert als humoristische Auflockerung zwischen den kompromisslos gesellschaftskritischen Texten, da diese sich mit Diskriminierungsformen und Lebensrealitäten auseinandersetzen, die der Normbevölkerung bis anhin gänzlich unbekannt sind. Sascha identifiziert sich nämlich als Transperson, genauer: als non-binäre Transperson. Sascha wird im Alltag jedoch meist als Frau gelesen und ist in diesem Sinne sowohl von struktureller Frauenfeindlichkeit, als auch von Transphobie betroffen, was Sascha anekdotisch in die Texte einfliessen lässt.

Einblicke
...in die Fotostory Comics mit Kaninchen „Tjuv": Link
...in einen Text aus dem Programm: «Agota sagt Pronomen»

21:15 h

Para Aduma

neues kino

Schweizer Premiere

Spielfilm • 90 min

Hebräisch / E

Tsivia Barkai Yacov

Israel 2018

Die 16-jährige Benny hat ihre Mutter bei der Geburt verloren, seither lebt sie allein bei ihrem fürsorglichen, patriarchischen Vater. Während sie dem religiös-utopischen Nationalismus ihres Vaters zunehmend skeptisch gegenübersteht, verspürt Benny eine sexuelle Faszination für eine Frau.

Tickets
→ Show Trailer
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
22:00 h

Queer Shorts

kult.kino Camera

In diesem Kurzfilmprogramm präsentieren wir Animations-, Spiel-, Dokumentar- und Performancefilme. Ein internationales Programm, dem keinerlei Grenzen gesetzt sind. In diesem Programm vermischen sich künstlerische Aussagen, aktuelle Fragen und politische Themen aus einer queeren Perspektive.

Do 27.09., 20:00 Uhr, neues kino
Sa 29.09., 22:00 Uhr, kult.kino

95 Minuten
Ab 18 Jahren

Gast
Im Anschluss an den Film Jellyfish findet ein Gespräch mit der Regisseurin Maryna Makarenko statt.

Tickets
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens

Jellyfish

Kurzfilm • 23 min

Deutsch / Englisch / E

Maryna Makarenko

Deutschland 2017

Jellyfisch ist ein kinematographischer Roman. Er erzählt von verschiedenen Auffassungen von Gender, indem er kognitives Wissen mit literarischen Elementen in einem filmischen Narrativ verbindet.

Trailer

Intimity

Kurzfilm • 5 min

Deutsch / E

Elodie Dermange

Schweiz 2018

Unter der Dusche kommt eine junge Frau ins Reden. Wenn sie die Kleidung auf die Fliesen wirft, die Seife nimmt und das Wasser aus den Haaren drückt, lässt sie uns an ihrer Transformation teilhaben. Was schüchtern beginnt, wird zur Leidenschaft.

Trailer

Lawless

Kurzfilm • 4 min

Englisch / E

Ellen Pearson

Australien 2017

Schweizer Premiere

Lawless ist ein Kurzfilm über eine Sexarbeiterin in Australien. Anhand von Erzählung und Filmstills werden Aspekte ihrer Persönlichkeit und ihres Lebens gezeigt.

Trailer

Marguerite

Kurzfilm • 19 min

Französisch / E

Marianne Farley

Kanada 2017

Schweizer Premiere

Eine ältere Dame und ihre Krankenschwester entwickeln eine Freundschaft, welche die Patientin dazu bringt, verborgene Wünsche und Leidenschaften auszugraben und so Frieden mit ihrer Vergangenheit zu schliessen.

Trailer

Nature Boys

Kurzfilm • 2 min

ohne Dialog

Andreas Boschmann

Deutschland 2017

Drei junge Männer rennen auf eine etwas andere Art durch einen Wald in Berlin. Sie scheinen sich dabei sichtlich wohl zu fühlen.

Trailer

My Own Wings

Kurzfilm • 8 min

Spanisch / Russisch / Englisch / E

Katia Repina

Spanien, USA, Ukraine, Russland, Mexiko, Kolumbien, Panama 2015

Das Projekt erzählt 23 Geschichten von intersexuellen Menschen aus aller Welt, welche einen einmaligen Einblick in ihr Leben und ihre Erfahrungen geben.

Trailer

36-Year-Old-Virgin

Kurzfilm • 30 min

Englisch / E

Skyler Braeden Fox

Deutschland 2016

Skyler ist in einem sehr religiösen Umfeld als Mädchen aufgewachsen und mittlerweile ein Transmann. Per Casting sucht er einen Mann für sein erstes Mal. Kann Bishop Black ihm geben, was er erwartet?

Trailer
22:00 h

TanzBar II

Panda Bar

DJ Kukuruz Kollektiv & DJ Oszilot

Das Kukuruz Kollektiv, bestehend aus zwei bis vier Frauen*, legt seit 2018 in stets wechselnder DJ-Formation auf. Ihre Sounds variieren entsprechend den jeweiligen Vorlieben und sind immer spassig und tanzbar.

Oszilot mag einigen als Gitarristin der Basler Post-Punk Band ASBEST bekannt sein. Ihre musikalische Spielwiese ist der Untergrund der späten Siebziger- und frühen Achtzigerjahre, als der Punk elektronisch zu werden begann. Intensiv, treibend und etwas rabiat.

Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
22:15 h

Shakedown

kult.kino Camera

Schweizer Premiere

Dokumentarfilm • 82 min

Englisch

Leilah Weinraub

USA 2018

Shakedown ist ein Film über eine Underground Stripshow in Los Angeles. Das Einzigartige daran ist, dass die Show von Frauen und speziell für Frauen gemacht ist. Rahmen für die erotischen bis exotischen Performances bilden die Gespräche mit den Tänzerinnen. Der Film gewann als bester Dokumentarfilm am Outfest: Los Angeles Gay & Lesbian Film Festival 2018.

Tickets
→ Show Trailer
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Sonntag, 30. September
10:00 h – 21:00 h

Festivalzentrum

Festivalzentrum

Aktienmühle-Turbinenhaus mit Bar- und Cafébetrieb
Do – Sa: 14:30 bis 22:00 Uhr, So: 10:00 bis 21:00 Uhr

Die Veranstaltungen sind alle gratis.

Podcasts vom queer_feministischen Radiomagazin lila_blue(s), eine Ausstellung sowie Bücher von der Buchhandlung Labyrinth und Magazine laden zum Verweilen und Plaudern ein.

Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
10:00 h – 15:00 h

Luststreifen Brunch

Festivalzentrum

Buffet: CHF 26.- à discrétion
Anmeldung erforderlich per Mail mit dem Betreff Brunch.

Am Sonntag von 10:00-13:00 Uhr gibt es ein grosses Brunch-Buffet. Warme Eierspeisen und Pancakes können zusätzlich frisch aus der Küche dazubestellt werden. Ab 13:00 Uhr können einzelne Brunchplatten bestellt werden. Das Angebot richtet sich auch an Vegetarier*innen und Veganer*innen, welche eine grosse Auswahl an entsprechenden Speisen finden.
Nutzt die Gelegenheit, um in einem ungezwungenen Rahmen mit dem Luststreifen Team und unseren Gästen über ihre Arbeit zu sprechen.

Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
11:00 h – 14:30 h

Workshop Die Lust in die eigenen Hände nehmen!

Musikpalast Klybeck

Kollekte, ohne Anmeldung
Sprache: Deutsch

Der Workshop richtet sich an alle Menschen, die Interesse und Neugier haben, ihre sexuelle Lust auf der Körperebene besser kennen zu lernen. Durch einfache Körperübungen im Sitzen, Stehen, Laufen und Liegen wollen wir einen Zugang zu unserer Wahrnehmung gestalten, spüren wie Atmung, Bewegung und Muskelspannung Einfluss auf unser Körpererleben und auch auf unsere Sexualität haben. Die Lust in die eigenen Hände nehmen – so machen wir uns auf den Weg, um selbstwirksame Möglichkeiten zu erproben, unseren Körper intensiver wahrzunehmen.

Der Workshop möchte den Beteiligten ermöglichen, den eigenen Körper und Leib zu beobachten, um mit dieser Erfahrung die eigene sexuelle Erregung zu betrachten und verstehen zu lernen. Es geht im Workshop darum, sich bewusst zu machen, was der eigene Körper in der Sexualität genau tut. Um dies verbalisieren zu können, sind kleine Details der Wahrnehmung sehr wichtig. Anhand verschiedener Komponenten werden die genannten Fragen gestellt, die jede Person für sich selbst bearbeitet. Experimentiermöglichkeiten oder Fragestellungen werden als Ideen mit nach Hause gegeben.

Es werden keine sexuellen Übungen in der Gruppe gemacht. Die Verbindung zur individuellen Sexualität passiert persönlich in den Übungen. Jede Person entscheidet selbst, was angenommen werden möchte und was nicht.

Mitbringen: Matten, kleines Kissen (nach Wunsch), Tuch oder Decke, ein Notizbüchlein und etwas zum Schreiben, bequeme Kleider und dicke Socken.

Katrin Lukas, Sexologie/Sexualberatung MA, wird den Workshop leiten. Webseite

Bei Fragen schreibt eine Mail an: sexualberatung@sexhelp.ch

12:15 h

Queer Migration Shorts

neues kino

In diesen fünf Kurzfilmen nähern wir uns dem Thema Migration und Flucht auf sehr unterschiedliche Art und Weise an, wobei vor allem die Protagonist*innen zu Wort kommen.

So, 30.09., 12:15 Uhr, neues kino
123 Minuten

Im Anschluss an die Filme findet ein Gespräch mit der Regisseurin Gina Wenzel, mit dem Regisseur Ibrahim Mursal und dem Protagonisten Ahmed Umar sowie mit den Regisseurinnen Nadia Lanfranchi, Nina Oppliger und Corinne Pfister statt.

Tickets
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens

Mooi Missi

Kurzfilm • 9 min

Belgisch / E

Diëgo Nurse

Belgien 2016

Ein poetisches Porträt über eine dreissigjährige Transfrau*, die sich ihrem eigenen Unterbewusstsein hingibt.

Trailer

Transsexworks – Trans Sexworkers on Froben St.

Kurzfilm • 38 min

Deutsch / Englisch / Bulgarisch / E

Naomi Noa Donath, Henry Böttcher

Deutschland 2017

Sexarbeit ist eine stigmatisierte Arbeit, die in der öffentlichen Wahrnehmung oft verfälscht und ohne Mitsprache von Sexarbeiterinnen dargestellt und diskutiert wird. Der Film verhandelt Themen wie Migration und Gewalt, aber auch Solidarität und Gemeinschaft und soll unterschiedliche Positionen und Meinungen von Sexarbeiterinnen selbst aufzeigen.

Trailer

Y

Kurzfilm • 23 min

Deutsch / Englisch / E

Gina Wenzel

Deutschland 2017

Laura ist eine der jungen Frauen der Ich-zentrierten Y-Generation. Eines Nachts trifft sie auf Safi, die aus ihrem Heimatland geflohen ist. Die Begegnung verleiht Laura einen Denkanstoss.

Trailer

Being Okey

Kurzfilm • 34 min

Deutsch / Schweizerdeutsch / Englisch / D

Nadia Lanfranchi, Nina Oppliger, Corinne Pfister

Schweiz 2017

Okey ist Nigerianer, schwul und seit elf Jahren auf der Flucht. Denn Homosexualität ist in seiner Heimat ein Verbrechen. Und auch die Schweiz gewährt ihm kein Asyl.

Trailer

Kunsten å være syndig

dokumentarischer Kurzfilm • 19 min

Arabisch / Norwegisch / E

Ibrahim Mursal

Norwegen 2017

Schweizer Premiere

Ahmed Umar ist ein sudanesischer Künstler, der in einem muslimischen Milieu mit einer streng religiösen Familie aufgewachsen ist. Als bekennender Homosexueller findet er in Norwegen eine neue Heimat.

Trailer
14:45 h

The Ugly Doll

neues kino

Schweizer Premiere

Dokumentarfilm • 91 min

Spanisch / E

Claudia Lopez, George Reyes

Mexiko, USA 2016

Eine Gruppe älterer (und immer noch arbeitender) Sexarbeiterinnen in Mexiko-City suchen Frieden und finden Gemeinschaft hinter den Mauern der Casa Xochiquetzal, eine nach der aztekischen Göttin der Schönheit und Liebe benannten Zuflucht. Gegründet von einer ehemaligen Kollegin, kämpft die Familie gemeinsam, trotz des Drucks, der sich von innen und aussen entwickelt, um zusammen zu bleiben.

Tickets
→ Show Trailer
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
15:00 h

Panel Discussion Queer Migration

Festivalzentrum

Freier Eintritt
Sprache: Englisch

Für viele queere Flüchtlinge ist die Flucht noch nicht vorbei, wenn sie angekommen sind. Sie werden mit rassistischer Ausgrenzung, Abschiebungsgefahr, LGBT-Feindlichkeit, Gewalt- und Diskriminierungserfahrungen konfrontiert.
Ein Panel mit Fachpersonen über Migration, Asyl, Religion, kulturelle Identität und das Konzept von Heimat.

Gäste
Regisseur Ibrahim Mursal
Protagonist Ahmed Umar
Regisseurin Nadia Lanfranchi
Regisseurin Nina Oppliger
Regisseurin Corinne Pfister

Moderation
Queeramnesty Alan David Sangine

Luststreifen Screens
16:15 h

My Body, My Rules

neues kino

Schweizer Premiere

Dokumentarfilm • 71 min

Französisch / E

Émilie Jouvet

Frankreich 2017

Acht Menschen werden ihre magische, grausame, sinnliche und kraftvolle Beziehung zu ihrem eigenen Körper offenbaren. Eine starke politische und feministische Manifestation über Körperpolitik, weibliche Sexualität und ihre Repräsentation sowie über Vielfalt und verschiedene Formen des sexuellen Begehrens.

Tickets
→ Show Trailer
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
17:30 h

Donna Haraway: Storytelling for Earthly Survival

neues kino

Dokumentarfilm • 81 min

Englisch

Fabrizio Terravona

Belgien, Frankreich, Spanien 2016

1984 schreibt Donna Haraway den äusserst einflussreichen Essay «A Cyborg Manifesto» – ein Versuch, die binären Strukturen zwischen Mann und Frau, Organismus und Maschine, Tier und Mensch aufzubrechen. Das intime Filmporträt lässt uns an den Denkprozessen dieser wichtigen zeitgenössischen Denkerin teilhaben.

Tickets
→ Show Trailer
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
Luststreifen Screens
18:00 h

Closing Night Award Ceremony

Festivalzentrum

Freier Eintritt

Am Sonntagabend vergibt die Luststreifen Jury die Lust-Awards und überreicht die Trophäen der Künstlerin Camilla Braunger. Seit 2017 bildet Vogt zusammen mit dem Pianisten Tobias Künzli ein Duo, das moderne Eigenkompositionen und vielseitig interpretierte Jazzstandards zum Besten gibt.

Die Lust-Awards sind Filmpreise des Luststreifen Film Festivals. Vier Lust-Awards werden zur Anerkennung herausragender Leistungen für Filmschaffende vergeben: «Bester Kurzfilm», «Bester Spielfilm», «Bester Dokumentarfilm» und der «Audience Award». Die Preisverleihung endet mit einem Konzert von Anna Vogt. Im Anschluss lädt Luststreifen zum Apéro ein.

Anna Vogt ist eine Schweizer Pop- und Jazzsängerin. Seit 2017 besteht das Duo mit Pianist Tobias Künzli, mit welchem sie moderne Eigenkompositionen und vielseitig interpretierte Jazzstandards zum Besten gibt.

Luststreifen Screens